T.ELIAS Aufbau und nachhaltige Verankerung
von Kompetenzen in und mit Unternehmen
der Metall- und Elektroindustrie

home >> Unternehmen >> HELLA

HELLA ist ein global aufgestelltes, innovatives Familien-Unternehmen mit  über 100jähriger Geschichte. Der Automobilzulieferer entwickelt und fertigt Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik für die Automobilindustrie. In Joint-Venture-Unternehmen entstehen darüber hinaus komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und Bordnetze. Hella verfügt über eine der weltweit größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile und Zubehör mit eigenen Vertriebsgesellschaften und Partnern in mehr als 100 Ländern.

Hella zählt zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen. Weltweit sind über 27.000 Menschen in 70 Fertigungsstätten, Produktions-Tochtergesellschaften und Joint Ventures in 18 Ländern beschäftigt. Mehr als 3.800 Ingenieure und Techniker arbeiten konzernweit in Forschung und Entwicklung. Zu den Kunden zählen alle führenden Automobil- und Systemhersteller sowie der Kfz-Teilehandel.

HELLA erwartet von dem Projekt T.ELIAS eine Unterstützungswirkung im Bereich des IE durch gezielte Kompetenzentwicklung auf breiter Basis. Die dadurch erhöhte Akzeptanz des Produktionssystems HelPS resultiert in einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Operativen Exzellenz über alle Prozesse, unter Einbeziehung aller Mitarbeiter.

wb

Keine News in dieser Ansicht.

   Gefördert durch:

BMAS

ESF

EU